Freitag, 4. Dezember 2020

Don't Panic Essen unterstützen

 


 Text vom Don't Panic

"Wow! Ganz, lieben Dank für die unfassbar vielen Kommentare, Eure Hilfsangebote und Anteilnahme auf unser letztes Posting bzgl. der Gema! Viele von Euch haben gefragt, ob man uns unterstützen kann mit einer Spende.
Nach wie vor möchten wir aber keine Spendenaufrufe oder Crowdfunding starten. Die Zeiten sind nicht nur für uns hart und die Nachricht heute morgen, dass der Teil-Lockdown mindestens bis zum 10. Januar weiterhin gelten soll, betrifft sicherlich auch viele von Euch mit Kurzarbeit und vielen Einschränkungen!

Deshalb möchten wir Euch für Euren Support als Dankeschön auch etwas bieten und haben ein neues Shirt im bekannten Style aufgelegt.
Erhältlich in unserem Panic-Wonderland vor Ort ab Freitag oder online bestellbar unter: https://shop.sunnybastards.de/
(Kompletter Erlös kommt dem Club und seinen Mitarbeitern zugute!)

Danke und bleibt gesund! We will survive..."

"

Irgendwann reicht´s auch uns...deshalb machen wir entgegen unserer eigentlichen Prinzipien das jetzt öffentlich. Unser heutiger "Gruß" verbunden mit einem "FETTEM DANKE" geht an die GEMA: Für Eure Unterstützung der Musikbranche und großartige Arbeit in diesen traurigen Zeiten!

Stellt Euch vor Ihr müsst am 16. März wegen des Corona-Lockdowns den Laden schließen und kriegt dennoch eine quartärliche Vorauszahlungs-Rechnung für Musiknutzung im geschlossenem Club(!!!)
Das muss man erst mal sacken lassen, oder? Aber gut, kann ja passieren, wenn bei automatisierten Abläufen so ein Versehen vorkommt...
Trotz Anrufen, sofortiger Kündigung, schriftlichem Einspruch per Mail und Einschreiben beharrt dieser nette Verein mit Mahnungen immer weiter auf seinen Betrag....Ansonsten gibts seit 7 Monaten KEINE Reaktion auf unsere Schreiben....naja, dann doch, denn:

Letzten Freitag kam dann die letzte Mahnung mit der Androhung rechtlicher Schritte, wenn wir nicht zahlen. Erneuter Anruf unsererseits...
(Kleine Anekdote am Rande: In der Warteschleife hören wir dann die Ansage, dass die seit Juli geltende MWST-Senkung schnellstmöglich auch bei der GEMA gelöst werden soll...Wow ihr habt noch genau 16 Arbeitstage Zeit, dann ist die wieder bei 19% nach 6 Monaten...straffe Leistung!):

Wir sollen jedenfalls jetzt auf einer Seite unsere Schließungszeiten eingeben nach Mitteilung eines Zugangs-Codes. Auf den Code warten wir immer noch!

Wir ersparen uns jeden weiteren Kommentar dazu, sonst vergessen wir unsere gute Kinderstube, nur soviel:
NICHT EINEN CENT mehr von uns, liebe GEMA und wenn es unser letzter Rechtsstreit wird!

PS: Darf ausdrücklich gerne geteilt werden..."


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten