Sonntag, 3. Januar 2021

Autonomes Zentrum Wuppertal braucht Eure Unterstützung

 


 "Wegen der Gefahr durch das Coronavirus finden derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen im AZ Wuppertal statt. In der Folge brechen uns wichtige Einnahmen weg die wir zur Zahlung der laufenden Kosten weiterhin aufbringen müssen. In einer Zeit in der überall v.a. unkommerzielle Projekte durch die Pandemie in ihrer Existenz bedroht sind und in vielen Städten linke Freiräume verdrängt werden sollen, ist es wichtig sich solidarisch zu zeigen und diese zu supporten. Das AZ ist ein wichtiger Bestandteil linker Infrastruktur in Wuppertal. Viele von uns haben eine besondere Beziehung zu dem Haus, dessen Wirken auch über die eigenen Räumlichkeiten hinausstrahlt. Unabhängig davon ob wir dort aktiv sind, Veranstaltungen besuchen oder besucht haben oder wir uns einfach nur an der optischen Schönheit des Gebäudes erfreuen, uns allen sollte es ein Anliegen sein diese Struktur zu erhalten. Wenn jede_r von uns im Monat beispielsweise 10 Euro spendet, können wir die Kosten decken.

 Also spendet bitte etwas wenn ihr könnt an:

 Rote Theke e.V. 

IBAN: DE92 3305 0000 0000 1473 22

 BIC: WUPSDE33XXX 

Ps: Gebt als Verwendungszweck bitte „Spende“ an

https://az-wuppertal.de/ 

Freitag, 1. Januar 2021

THE VIRUS PROJECT – Der Underground lebt

 

THE VIRUS PROJECT – Der Underground lebt

Das Corona-Jahr 2020 wird mit Sicherheit als eines der schwärzesten in die (Musik-) Geschichte eingehen, aber wie so oft fördern schlechte Zeiten bei vielen Menschen erfreulicherweise nicht nur Trübsal und Selbstmitleid, sondern vielmehr Gemeinschaftssinn und Solidarität. So haben sich ein paar namhafte deutsche Musiker zusammengetan und unter dem Namen THE VIRUS PROJECT eine EP produziert, deren Erlös aus Spenden komplett der gebeutelten Essener Clubszene zugutekommt. 

Die EP kann hier bestellt werden:

https://thevirusproject.bandcamp.com/releases 


 
 

Freitag, 18. Dezember 2020

Sonic Ballroom Fensterverkauf

 

 

Sonic Ballroom Newsletter

Liebe Weihnachtsgeschenk-Sucher und Weihnachtsgeschenk-Sucherinnen,
ab sofort gibts auch ein Ballroom-Puzzle und Ballroom-Poster.
Weil das vor Weihnachten ja wahrscheinlich knapp wird, machen wir am Montag zwischen 16h und 19h einen Haustürverkauf.
Hierfür bitte eine email an sonicballroom@yahoo.com mit Terminwunsch (ab 16h im Viertelstundentakt) und der Bestellung (Barzahlung).
Natürlich verschicken wir die Sachen (außer Poster) auch weiterhin per Post / Ballroom-Fahrrad-Kurier.
Einen herzlichen Dank an Silke Wawro www.silkewawro.de für Idee, Entwurf und Gestaltung des Puzzle und der Poster.

Das hier gibts dann alles zum Abhol-Preis:

Ballroom Puzzle 20 €
Ballroom Toiletten Super Poster A2 / 250g 5 €
CD-Sampler "Wohnzimmer-Romantik" 10 €
Unterstützer-Shirt in schwarz, rot oder anthrazit 20 €
Be My Quarantine Shirt (XXXL) 20 €
Ballroom Büggel rot / schwarz 10 €


 


 

Montag, 14. Dezember 2020

Bla Bonn: Foto-Kalender 2021

 


 "Im Bla finden seit Jahrzehnten Konzerte statt. Niemand hat sie alle gesehen. Niemand hat sie alle dokumentiert.
Marc Gärtner hat das ein oder andere Konzert fotografiert und wir haben einen Kalender für 2021 daraus gemacht. Den findest du ab jetzt im Onlineshop (https://blabonn.bigcartel.com/product/bla-live-musik-kalender-2021-a5) und ich werde mich ab 15:30 in den Laden setzen und ihr könnt einkaufen kommen. Spart Versandkosten, entlastet die Zusteller*innen, alles ist rechtzeitig da und wir können kurz Hallo sagen. Jawohl, wenn die Mützen da sind, machen wir das nochmal. (Wenn wir dürfen)"

 Text vom Bla geklaut 





Freitag, 4. Dezember 2020

Don't Panic Essen unterstützen

 


 Text vom Don't Panic

"Wow! Ganz, lieben Dank für die unfassbar vielen Kommentare, Eure Hilfsangebote und Anteilnahme auf unser letztes Posting bzgl. der Gema! Viele von Euch haben gefragt, ob man uns unterstützen kann mit einer Spende.
Nach wie vor möchten wir aber keine Spendenaufrufe oder Crowdfunding starten. Die Zeiten sind nicht nur für uns hart und die Nachricht heute morgen, dass der Teil-Lockdown mindestens bis zum 10. Januar weiterhin gelten soll, betrifft sicherlich auch viele von Euch mit Kurzarbeit und vielen Einschränkungen!

Deshalb möchten wir Euch für Euren Support als Dankeschön auch etwas bieten und haben ein neues Shirt im bekannten Style aufgelegt.
Erhältlich in unserem Panic-Wonderland vor Ort ab Freitag oder online bestellbar unter: https://shop.sunnybastards.de/
(Kompletter Erlös kommt dem Club und seinen Mitarbeitern zugute!)

Danke und bleibt gesund! We will survive..."

"

Irgendwann reicht´s auch uns...deshalb machen wir entgegen unserer eigentlichen Prinzipien das jetzt öffentlich. Unser heutiger "Gruß" verbunden mit einem "FETTEM DANKE" geht an die GEMA: Für Eure Unterstützung der Musikbranche und großartige Arbeit in diesen traurigen Zeiten!

Stellt Euch vor Ihr müsst am 16. März wegen des Corona-Lockdowns den Laden schließen und kriegt dennoch eine quartärliche Vorauszahlungs-Rechnung für Musiknutzung im geschlossenem Club(!!!)
Das muss man erst mal sacken lassen, oder? Aber gut, kann ja passieren, wenn bei automatisierten Abläufen so ein Versehen vorkommt...
Trotz Anrufen, sofortiger Kündigung, schriftlichem Einspruch per Mail und Einschreiben beharrt dieser nette Verein mit Mahnungen immer weiter auf seinen Betrag....Ansonsten gibts seit 7 Monaten KEINE Reaktion auf unsere Schreiben....naja, dann doch, denn:

Letzten Freitag kam dann die letzte Mahnung mit der Androhung rechtlicher Schritte, wenn wir nicht zahlen. Erneuter Anruf unsererseits...
(Kleine Anekdote am Rande: In der Warteschleife hören wir dann die Ansage, dass die seit Juli geltende MWST-Senkung schnellstmöglich auch bei der GEMA gelöst werden soll...Wow ihr habt noch genau 16 Arbeitstage Zeit, dann ist die wieder bei 19% nach 6 Monaten...straffe Leistung!):

Wir sollen jedenfalls jetzt auf einer Seite unsere Schließungszeiten eingeben nach Mitteilung eines Zugangs-Codes. Auf den Code warten wir immer noch!

Wir ersparen uns jeden weiteren Kommentar dazu, sonst vergessen wir unsere gute Kinderstube, nur soviel:
NICHT EINEN CENT mehr von uns, liebe GEMA und wenn es unser letzter Rechtsstreit wird!

PS: Darf ausdrücklich gerne geteilt werden..."


 

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Saufen für das SO36 mit Wein von der Weinhandlung Suff.

 


Schöner Trinken für den Berliner Kultclub.

Durch die Krise entstehen neue Begegnungen. Die Nachbarschaft rückt näher zusammen. Die Weinhandlung Suff auf der Oranienstrasse hat eine Soli-Aktion für das SO36 ins Leben gerufen. Und diese Aktion wächst und gedeiht. Im Frühjahr wurde ein exklusives Weinpaket inklusive speziellem SO36-Obstler geschnürt. Eine Erfolgsgeschichte! Es wurden mehr als 1800 Pakete verschickt und damit über 30.000€ Spenden generiert. Wenige Monate später folgte der eigene SO36-Soli-Wein. Ein leckeres Cuvée aus Weiss- und Grauburgunder.

Auch zu Weihnachten soll niemand auf dem trockenen sitzen. Ein neu bestücktes Soli-Paket geht jetzt ganz frisch raus. Den sechs Flaschen Alkoholika wird als weiteres Goodie ein SO36-Geschirrtuch des Supermarché beigelegt. Schaut im Shop der Weinhandlung Suff vorbei: 

https://shop.suffberlin.de/collections/so36/so36

Montag, 30. November 2020

Sonic Ballroom Notruf

 


"Dieses Jahr wird das ja wohl nix mehr...
Wir sehen uns also erst im Januar wieder, solange dürft Ihr uns natürlich gerne auf den üblichen Wegen unterstützen: 

1.) Ihr könnt  gerne hier "Spenden-Vorverkaufs-Karten" für 5,- / 10,- / 20,- kaufen, das würde uns in jedem Fall helfen, Löhne, Miete und den ganzen Scheiss in nächster Zeit zu stemmen!

2.) Zu den altbewährten Shirts in schwarz, rot und anthrazit / XS bis XXL, (25,- inkl. Versand) gibt es jetzt auch den Ballroom-Büggel in rot und schwarz (15,- inl. Versand). 
Für die ganz Kleinen haben wir noch schwarze Shirts in XXS und für die ganz Großen rote und anthrazit Shirts in XXXL, außerdem gibts auch noch schwarze Shirts mit dem "be my quarantine"-Motiv in XXXL. 
Wie gehabt Email mit Menge, Größe, Farbe und Lieferadresse an sonicballroom@yahoo.com
Wat`n`Dress!
Bis bald!
Antje, Roman, Chris "

http://www.sonic-ballroom.de/ 


 

Donnerstag, 12. November 2020

Wohnzimmer Romantik - ein Sampler von Bands und Projekten für Veranstalter und Locations die in der Krise unsere Unterstützung bitter nötig haben.

 


Wohnzimmer Romantik - ein Sampler von Bands und Projekten für Veranstalter und Locations die in der Krise unsere Unterstützung bitter nötig haben.

Ein unkommerzielles DIY-Projekt, eine CD mit mp3s, 100 Songs, 100 Bands und Projekte, stilistisch gemischt, grauzonenfrei, mit einer Spielzeit von über 5 Stunden...
Die Spenden gehen komplett an die von den Bands/Projekten benannte Locations um diesen unsere Solidarität zu bekunden und dass wir sie nicht vergessen haben.

Bandliste, genauer Termin ab dem bestellt und ausgeliefert werden kann (aktuelle Planung Start zwischen dem 16.11. und 19 .11), wie und wo das gute Stück zu erwerben ist und alle sonstigen Infos gibt es nach und nach unter 'Mein Herz für'.

Auf bessere Zeiten und dann auch wieder krachend einmalige Konzerte!

 https://www.facebook.com/mhfsampler


 

 

Mittwoch, 26. August 2020

Zusammen Durchbrechen Wir Alle Mauern - Sampler

 


Ab dem 05.09.2020 gibt es den ersten offiziellen Johnny Raw-Sampler bei

 Rainking-Recordstore Düsseldorf und bei Pauli Punker Records & Tour Service.

Jede/r Künstler/in haben ihre Titel selbst gewählt, um sich und ihre Musik darzustellen.

Das gute Stück wird euch 10€ zzgl. Versand (1,55€) kosten und es wäre toll, wenn der/die

ein oder andere noch eine Spende drauf packt. Das ganze ist ein Soli-Sampler und nach

Abzug der Ausgaben wird das Geld gespendet.

 

Ihr möchtet wissen wohin?

Nun da kommt ihr ins Spiel!


Macht Vorschläge in die Kommentare, wer es am ehesten gebrauchen kann. Pro

verkaufte CD geht mindestens 1€ an das „Protest Sounds“-Netzwerk von

 Kein Bock Auf Nazis. Der Rest (je nachdem wieviel zusammen kommt) wird an die

3 Organisationen gespendet, die am häufigsten vorgeschlagen werden.


Wir warten auf eure Ideen!

Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit die CDs ab jetzt vorzubestellen.


Dafür schreibt uns gerne eine PN oder eine Mail an johnnyrawchords@mail.de

 

mit bei:

Edgar Allan Pogen + Freidenkeralarm + Rotte Chora + Blaufuchs + Endgültig +

Fatale Vollgen + Chris Von Der Düssel + Dammriss + Driven + Der Feine Herr Soundso +

Der Chucky + DAN SCARY + Nonlinear Control + Zona 84 + The Schabernacks +

The Devils Rejects + The DeadEnd Kids + Show off Freaks + Graupause +

Null Negativ + Fehl-Tritt +Ping Pong Punk + Kamikaze Klan + UnterBäzahlt + Subversiv +

Leise iss schaiße + Party with a Penguin + Scobben


 

Montag, 24. August 2020

KULT41 Bonn // Spendenaufruf

 

 
Liebe Freunde des Kult41,

seit dem 13. März 2020 sind bei uns im Kult41 aufgrund der Corona-Beschränkungen über 60 Veranstaltungen ausgefallen. Langsam nehmen wir den Betrieb wieder auf. Allerdings sind zur Zeit Veranstaltungen nur mit sehr begrenzter Gästeanzahl möglich, max. 35 Gäste dürfen zu Aufführungen kommen. Wie lange dies so bleibt, kann niemand sagen. Dies führt zu einem erheblichen Ausfall von Einnahmen.

Noch ist unsere finanzielle Situation nicht bedrohlich. Wir haben zum Glück eine paar Rücklagen gebildet, auch wenn die eigentlich für Renovierungsarbeiten und Sonderausgaben gedacht waren.

Beim Land NRW haben wir eine Unterstützung beantragt und erhalten (Corona Soforthilfe), die die schlimmsten Löcher erst mal gestopft hat. Zur Zeit reicht unser Steuerberater einen weiteren Antrag auf Unterstützung durch das Land ein (Überbrückungsgeld), denn wir machen seit Mitte März aufgrund der fehlenden Einnahmen ein Minus von ca. 1500 € im Monat.

Deshalb brauchen wir Eure Unterstützung, um das Kult41 langfristig zu erhalten. Über Spenden freuen wir uns ganz besonders.
Bitte leitet dies Mail auch an Verwandte und Bekannte weiter.
Je mehr Menschen unser Kulturzentrum kennen lernen und uns unterstützen, desto besser.

Vielen Dank und viele Grüße,

Andreas Gohlke
(für den Vorstand)
 
 Kulturförderverein Nordstadt e.V.
Hochstadenring 41
53119 Bonn

Freitag, 21. August 2020

JungeScheißePunX aus Marburg

Corona Nachwuchsband

Heute will ich euch mal JungeScheißePunX aus Marburg vorstellen . Die haben sich während Corona gegründet und haben diese Woche Ihren ersten Song veröffentlicht. Er heißt "Alte Weiße Männer". Sie selbst sind noch relativ jung und haben keinen Bock mehr darauf, dass alte weiße Männer die ganze Zeit Scheiße labern, darüber geht das Lied. Sie haben auch ein Musikvideo dazu gedreht:  

Sie können ja gerade keine Konzerte spielen, deshalb wollte ich Euch die mal vorstellen weil das erste Stück ja schon hammer Geil ist Sie haben kein Facebook aber sind auf Instagram: 

 https://www.instagram.com/jungescheissepunx_band/

 


Jan Krümel Wozniak - Gesang und Gitarren
Albrecht Thomsen - Bass und Gesang
Melanie Torpedo Schrader - Gitarre
Adrian Hohenwalde - Schlagzeug

Dienstag, 7. Juli 2020

SICHER GIBT ES BESSERE SEUCHEN DOCH DIESE IST DIE UNSERE - das AZ Wuppertal hat einen Soli-Sampler online gestellt!


SICHER GIBT ES BESSERE SEUCHEN DOCH DIESE IST DIE UNSERE - das AZ Wuppertal hat einen Soli-Sampler online gestellt!
https://eimerpunx.bandcamp.com/releases

"Corona frisst auch unsere Reserven und wir sind auf eure Mithilfe angewiesen. Dafür gibts n Haufen Songs von Bands für euch, die in den letzten Jahren bei uns gespielt haben – an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an euch alle, die dazu was beigesteuert haben!"
- Wählt eure Spende für den Download selbst -
- Sichert das weitere Bestehen des AZ -
- Alle Einnahmen gehen direkt ans AZ!! -
AZ Gathe Bleibt

Freitag, 26. Juni 2020

ATAXIE im AZ Mülheim 26.06.2020 Corona Livestream


Das AZ Mülheim mischt jetzt auch mit bei der großen Konzertstreamerei.
Lieber wäre mir ja gewesen dabei zu sein
Pünktlich gings dann natürlich auch nicht los 😎
Ataxie (oldschool Deutschpunk)
hoffentlich dann nach Corona noch mal mit Publikum.
Ton der Übertragung sehr gut.Bildqualität könnte beim nägsten mal noch was besser werden
ca 40 zuhörer leider was wenig habs auch erst 10 minuten vor der Übertragung erfahren
kannte die Band auch noch nicht also mal wieder ein gelungener Sofa Corona Abend
Hat mir sehr gut gefallen die Band

VIDEO


danke an alles die das Live ersatz Program ermöglicht haben