Zehn Punkrock Musiker verhaftet weil sie in ihren Liedern die Führer der herrschenden Militärjunta beleidigten

Punkkram aus dem Ausland
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64141
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Zehn Punkrock Musiker verhaftet weil sie in ihren Liedern die Führer der herrschenden Militärjunta beleidigten

#1 Beitragvon Knox » 16. Mai 2018, 17:14

Bild

Bangkok. Bei einer Punkrock Musik-Veranstaltung am Samstag wurden gleich zehn Punkrock Musiker verhaftet, weil sie Lieder gesungen hatten, die die Führer der herrschenden Militärjunta beleidigten. Von den verhafteten zehn Musikern gehören vier Musiker zur Gruppe ( die blutgetränkte Straße des sozialen Verfalls ) „ The Blood Soaked Street Of Social Decay „. Die anderen sechs Punkrocker sollen in Begleitung der Gruppe gewesen sein.

mehr dazu hier http://thailandtip.info/2018/05/15/zehn ... leidigten/
Bild
Ausstellung DDR und Punk in Leipzig
Mit Sack überm Kopf in den Wald
„Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende.

Zurück zu „Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste