Back To Future Festival 12. bis 14. Juli 2018

hier gibbet Punkkonzerte ohne Ende
(alte Termine werden hier gelöscht)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63548
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Back To Future Festival 12. bis 14. Juli 2018

#1 Beitragvon Knox » 2. November 2017, 12:45

Bild
Der Back-To-Future-Festival Vorverkauf ist gestartet
Das Back To Future Festival in Glaubitz bei Riesa hat seinen Vorverkauf für die Sause vom 12. bis 14. Juli 2018 angestoßen.

Allerdings noch bevor erste Bands bekannt gegeben wurden. Darum heißt diese Karte auch „Katze-im-Sack-Ticket“. Damit möchte man den Fans und Besuchern, die sowieso jedes Jahr kommen, oder es für 2018 fest vorhaben, quasi ein kleines Geschenk auf finanzieller Ebene machen.

Außerdem geben die Veranstalter bekannt, dass bereits fleißig am Booking gebastelt wird und auch schon fast ein Drittel des Line ups steht.

Wer das Festival kennt, weiß, was auf ihn zukommt. Nämlich insgesamt über 30 internationale Bands von verschiedenen Kontinenten. Musikalisch ist das in erster Linie Punkrock in unterschiedlichen Genres wie ´77-Punk, Streetpunk, Anarchopunk, Ska, Deutschpunk, Oi!, Streetpunk, Hardcore, Rock ‘n’ Roll, Rockabilly, Psychobilly, etc.

Und obendrein das Waldbad, in dem sich samstags fast alle, der rund 2.000 Besucher zum Plantschen, Tunken sowie Turmspringen treffen und PUNKROCK WELLNESS genießen.

Weitere Infos und den direkten Link auf der Eingansseite des Festivals findet ihr hier:

www.back-to-future.com
Bild
Proteste gegen die AfD in Düsseldorf
Demos gegen rechts unerwünscht
Gegen das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ geht die Staatsanwaltschaft hart vor. Aktivisten beklagen eine gezielte Kriminalisierung.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63548
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Back To Future Festival 12. bis 14. Juli 2018

#2 Beitragvon Knox » 15. November 2017, 14:51

Bild
Proteste gegen die AfD in Düsseldorf
Demos gegen rechts unerwünscht
Gegen das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ geht die Staatsanwaltschaft hart vor. Aktivisten beklagen eine gezielte Kriminalisierung.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63548
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Back To Future Festival 12. bis 14. Juli 2018

#3 Beitragvon Knox » 21. November 2017, 09:28

Mit Dritte Wahl, Telekoma, Grade 2, Arrested Denial und PIY – Punkrock Karaoke gibt das Back To Future 2018 nun die ersten Bands bekannt
Tickets gibt es für mehr als günstige 59 Euro auf der Back To Future Website. Über 30 Bands! Ein Waldbad! Drei Tage Punk-Rock pur! Tickets holen!
http://www.back-to-future.com/
Bild
Proteste gegen die AfD in Düsseldorf
Demos gegen rechts unerwünscht
Gegen das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ geht die Staatsanwaltschaft hart vor. Aktivisten beklagen eine gezielte Kriminalisierung.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63548
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Back To Future Festival 12. bis 14. Juli 2018

#4 Beitragvon Knox » 26. Dezember 2017, 10:09

Bild
Bild
Proteste gegen die AfD in Düsseldorf
Demos gegen rechts unerwünscht
Gegen das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ geht die Staatsanwaltschaft hart vor. Aktivisten beklagen eine gezielte Kriminalisierung.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63548
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Back To Future Festival 12. bis 14. Juli 2018

#5 Beitragvon Knox » 7. Februar 2018, 09:11

ANTI-FLAG (USA), DRITTE WAHL, RICHIE RAMONE (USA), RAZZIA, DIE LOKALMATADORE, CYANIDE PILLS (UK), TOXIC REASONS (USA), BONECRUSHER (USA), THE RUMJACKS (AUS), THE HILLBILLY MOON EXPLOSION (CH), RUDE PRIDE (ESP), GRADE 2 (UK), TELEKOMA, ARRESTED DENIAL, EASTSIDE BOYS, STRONGBOW, DEMERIT (CHN), PESTPOCKEN, PISSE, NASTY RUMOURS (CH), DIE DORKS, F*CKING ANGRY, PIY- PUNKROCK KARAOKE - weitere Bands folgen.
Bild
Proteste gegen die AfD in Düsseldorf
Demos gegen rechts unerwünscht
Gegen das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ geht die Staatsanwaltschaft hart vor. Aktivisten beklagen eine gezielte Kriminalisierung.


Zurück zu „Punkkonzerte Datenbank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste